FBT in Dahme: Ultima übernimmt die Spitze

Sechs Mannschaften sollten es sein – drei Mannschaften waren es schließlich. Beim vierten Qualifikationsturnier der Flens-Beach-Trophy am 14./15. Juli in Dahme sagten leider einige Mannschaften im Vorfeld ab.

So waren am Turniertag nur noch die Favoriten-Mannschaft „Ultima reserva do brasil“ und die beiden Newcomer „SCHIEDSRICHTERPRAKTIKUM“ und der Delingsdorfer SV am Start. Davon ließen sich die Teams aber nicht entmutigen und Mannschaftsbild von Ultima reserva do Brasilspielten dennoch ein spannendes Turnier am Samstagnachmittag aus.

Bei bestem Wetter setzte sich zunächst „Ultima reserva do brasil“ gegen die Mannschaft „SCHIEDSRICHTERPRAKTIKUM“ mit einem 5:0 durch. Nach diesem starken Auftakt gewannen sie auch ihr zweites Spiel an diesem Tag gegen den Deligsdorfer SV mit 4:1.Die Favoriten bestätigten ihre Rolle und ließen keinen Zweifel daran, dass sie nach ganz oben wollten. Ihr Ziel erfüllten sie mit diesem Ergebnis und klettern nun in der Gesamttabelle auf den ersten Platz. Mit einem Punkt Vorsprung führen sie vor „Die Dummen außer Bernd“.

Im letzten Spiel des Tages setze sich auch der Delingsdorfer SV noch einmal gegen das Team „SCHIEDSRICHTERPRAKTIKUM“ mit einem 4:2 durch und sicherte sich so den zweiten Platz.

Nach dem kommenden letzten Qualifikationsturnier der Flens-Beach-Trophy in Hörnum  am 21./22. Juli steht fest, welche acht Mannschaften (die ersten acht Mannschaften der Gesamttabelle) es zum großen Finale nach Damp am 28. Juli schaffen.

Ergebnisse FBT Dahme

Gesamtwertung, Stand 16.07.2018

FBT in Dahme – wer setzt sich an die Spitze?

Am 14. unZweikampf Beachsoccerd 15. Juli ist es wieder so weit. Das vierte Qualifikationsturnier der Flens-Beach-Trophy – die Strandfußballserie des Schleswig-Holsteinischen Fußballverbandes – steht an, dieses Mal in Dahme (Holstein). Für das Herrenqualifikationsturnier am Samstagnachmittag haben sich vier Mannschaften angekündigt.

Zwar muss dieses Turnier ohne den aktuellen Tabellenführer und amtierenden Landesmeister „Die Dummen außer Bernd“ (Hamburg) auskommen, die teilnehmenden Mannschaften lassen aber dennoch auf einen spannenden Wettkampf schließen.

So sind die aktuell zweitplatzierten „Ultima reserva do Brasil“ (Kiel) mit dabei und wollen wieder nach ganz vorn. Auch die im Moment auf dem fünften Platz verweilenden „Bramstedter Jungs“ wollen sich am kommenden Wochenende weiter nach oben kämpfen.

Mit der Mannschaft „SCHIEDSRICHTERPRAKTIKUM“ und der Mannschaft vom Delingsdorfer SV sind jedoch auch zwei Neulinge am Start.spektakulärer Zweikampf

Beginn des Turniers ist am Samstag um 14 Uhr. Die Mannschaften spielen vor allem aus Freude am Sport, aber zusätzlich auch um Punkte für die o.g. Rangliste, welche über die Teilnahme am großen Finale am 28. Juli in Damp entscheidet (Plätze 1-8), sowie um ein attraktives Preisgeld in Höhe von 100,- € für den Sieger.

Zusätzlich zu den beiden Turnieren der Flens-Beach-Trophy werden auch die jüngeren Kicker dem Spielspaß im Sand nachgehen. Beim SHFV Jugend-Beachsoccer-Cup am Samstagvormittag ab 9:45 und am Sonntagvormittag ab 10 Uhr spielen drei B-Junioren-Mannschaften und vier B-/C- Juniorinnen-Mannschaften jeweils gegeneinander um den Pokal.

Wer also diese attraktive Fußballvariante einmal aus nächster Nähe kennenlernen möchte, hat an diesem Wochenende reichlich Gelegenheit dazu. Zuschauer sind herzlich eingeladen vorbeizukommen, um den gebotenen Sport und das tolle Ambiente am Sportstrand in Dahme bei hoffentlich herrlichem Sonnenschein zu genießen.

 

Favoriten unter sich – Ultima und DDAB nicht zu schlagen

Vom 29. Juni bis zum 1. Juli startete die dritte Runde der Flens-Beach-Trophy, dieses Mal in Büsum. In spannenden und vor allem sehr knappen Spielen setzten sich am Ende die Favoriten „Ultima reserva do Brasil“ und „Die Dummen außer Bernd“ durch und bestritten das Finale. Dieses Mal setzte sich „Ultima reserva do Brasil“ mit 8:6 durch.

Mit einem Teilnehmerfeld von acht Mannschaften begann zunächst die Gruppenphase mit zwei Gruppen. Die genannten favorisierten Mannschaften gewannen ihre drei Partien dabei klar. Ins „kleine Finale“ schafften es die Mannschaften TSV Vineta Audorf und die „Bolzerz“ mit jeweils sechs Punkten. Erstere setzten sich dann auch mit 4:2 durch und sicherten sich den 3. Platz.

Schlusslichter bildeten dieses Mal der TSV Büsum auf dem 7. Platz und die Fantastics auf dem 8. Platz.

Auch im Gesamtfeld verändert sich nach diesem Turnier einiges. Die Dummen außer Bernd führen weiterhin mit nun 16 Punkten. Ultimo reserva do Brasil hat jedoch einen Punkt aufgeholt und setzt sich nun mit 13 Punkten auf Platz zwei. Platz drei haben jetzt die Bolzerz erobert.

Das nächste Turnier findet am 14./15. Juli in Dahme statt.

Ergebnisse

FBT in Büsum – Beachsoccer-Premiere an der Familienlagune

Die „Flens-Beach-Trophy“ – die Strandfußballserie des Schleswig-Holsteinischen Fußballverbandes – macht am kommenden Wochenende (29. Juni bis 1. Juli) erstmalig an der Büsumer Familienlagune Station. Bei dieser Premiere haben sich für das Herren-Qualifikationsturnier am Samstagnachmittag acht Mannschaften angekündigt. Dass den Zuschauern von den Teams hochwertiger Strandfußball geboten wird, darauf lässt die Tatsache schließen, dass viele Teams schon mehrfach an der SHFV-Serie teilgenommen haben und somit über genügend Vorerfahrung verfügen. Mit den „Dummen außer Bernd“ (Hamburg) nimmt zudem der amtierende SHFV-Landesmeister teil. Aber auch das Team „Ultima reserva do brasil“ (Kiel), aktuell Zweiter der Gesamtwertung, oder die „Bolzerz“ (Osterrönfeld) wissen im Sand mit dem Ball umzugehen. Mit der Mannschaft vom TSV Büsum ist auch die Rolle des Lokalmatadors klar besetzt.

Beginn des Turniers ist am Samstag um 14:00 Uhr (Siegerehrung 19:40 Uhr). Die Mannschaften spielen vor allem aus Freude am Sport, aber zusätzlich auch um Punkte für die o.g. Rangliste, welche über die Teilnahme am großen Finale am 28. Juli in Damp entscheidet (Plätze 1-8), sowie um ein attraktives Preisgeld in Höhe von 100,- € für den Sieger.

Zusätzlich zu den beiden Turnieren der Flens-Beach-Trophy werden auch die Jüngeren und die ganz Kleinen dem Spielspaß im Sand nachgehen. Denn bereits am Freitag, dem 29.06., findet von 9 bis 12 Uhr an selber Stelle ein Strandtag für Grundschulen statt. Hier tragen verschiedene Kinderteams der vierten Klassenstufe nicht nur ein Turnier aus, bei dem sie jeweils eine Fußballnation repräsentieren und um den Titel spielen, sondern die Kinder dürfen bei verschiedenen Angeboten wie z.B. Geschwindigkeitsschießen auch den Spaß am Sport und am Erlebnisraum Strand entdecken. Beim SHFV Jugend-Beachsoccer-Cup am Samstagvormittag (9 bis 13 Uhr) wirbeln zudem acht Teams (u.a. Heider SV, FC SW Michaelisdonn, SG Lohe/Wesseln I+II und Holstein Kiel) im E-Junioren-Alter den Sand in Büsum ordentlich auf. Am Sonntag (10:30 bis 14:30 Uhr) bildet ein Turnier für C-Junioren (u.a. TSV Altenholz I+II, TSV Vineta Schacht Audorf und TuS Tensfeld) den Abschluss des Beachsoccer-Wochenendes.

Wer also diese attraktive Fußballvariante einmal aus nächster Nähe kennenlernen möchte, hat an diesem langen Wochenende reichlich Gelegenheit dazu. Zuschauer sind herzlich eingeladen vorbeizukommen, um den gebotenen Sport und das tolle Ambiente an der Büsumer Familienlagune bei hoffentlich herrlichem Sonnenschein zu genießen. Begleitet werden die Partien außerdem von passender Musik und einer informativen Moderation.

Spielplan Herren
Infos zum Jugend-Beachsoccer-Turnier

DDAB triumphieren in Großenbrode

Das zweite Herren-Qualifikationsturnier der Flens-Beach-Trophy fand mit fünf Mannschaften am Strand des Ostseeheilbades Großenbrode statt. Kurzfristig hatte sich erfreulicherweise noch der TuS Osdorf zu einer Teilnahme entschlossen. Die oberen Plätze sollten für die Osdorfer bei ihrem ersten Beachturnier allerdings außer Reichweite bleiben.

Den Turniersieg machten die anderen vier Teams unter sich aus bzw. lief es am Ende auf einen Zweikampf zwischen den beiden erfahrensten Mannschaften hinaus: „Hohensee United“ und „Die Dummen außer Bernd“. Die Hohenseer gewannen zwar ihre drei Partien gegen Osdorf, „Sandstorm United“ und die „Bramstedter Jungs“ allesamt, doch im direkten Duell gegen die „Dummen außer Bernd“ in ihren auffälligen pinken Trikots verloren die Männer aus dem Landkreis Vorpommern-Greifswald mit 1:3. Die „Dummen“ gewannen zudem ihre beiden Partien gegen Sandstorm und Osdorf, so dass man sich im Spiel gegen Bramstedt, welches wegen einer Stauverspätung vom Anfang ans Turnierende verlegt worden war, sogar eine 2:4-Niederlage erlauben konnte und dennoch den verdienten Turniersieg feiern durfte. Damit kassierten die Dummen auch ihre ersten 100,- € Siegprämie und setzen sich mit nunmehr insgesamt neun Punkten an die Spitze der Gesamtwertung. Aber auch die anderen Teams sammelten wichtige Punkte für die Rangliste und die Qualifikation der besten acht Mannschaften zum großen Finalturnier am 28. Juli in Damp.

Das nächste Qualifikationsturnier findet am 30.06. in Büsum statt. Für die Premiere an dem attraktiven Nordseestandort sind aktuell noch Startplätze frei.

Ergebnisse Großenbrode

Beachsoccer-Spaß in Großenbrode

Bereits zum dritten Mal macht die „Flens-Beach-Trophy“ – die Strandfußballserie des Schleswig-Holsteinischen Fußballverbandes – am kommenden Samstag im Ostseeheilbad Großenbrode Station. Für das Turnier der Herren am Samstag haben sich vier Mannschaften angekündigt. Mit den „Dummen außer Bernd“ nimmt u.a. der amtierende SHFV-Landesmeister teil. Hinzu kommen die Teams „Bramstedter Jungs“, „Sandstorm United“ und „Hohensee United“. Gespielt wird nach dem Modus „Jeder gegen jeden“ in einer Hin- und Rückrunde, Anstoß der ersten Partie ist um 14 Uhr (Siegerehrung 18:15 Uhr). Die Mannschaften spielen vor allem aus Freude am Sport, aber zusätzlich auch um Punkte für die SHFV-Gesamtwertung, welche über die Teilnahme am großen Finale am 28. Juli in Damp entscheidet, sowie um ein attraktives Preisgeld in Höhe von 100,- € für den Sieger. Unabhängig davon können sich die Zuschauer auf interessante Partien mit zahlreichen attraktiven Toraktionen freuen.

Zusätzlich zum Herren-Turnier der Flens-Beach-Trophy werden auch die Jüngeren dem Spielspaß im Sand nachgehen. Denn bereits am Samstagvormittag (9:30 bis 13:30 Uhr) werden im Rahmen des SHFV Jugend-Beachsoccer-Cup acht Teams im D-Junioren-Alter den Sand in Großenbrode ordentlich aufwirbeln. Mit dabei sind unter anderem der JFV Eutin/Malente, der ATSV Stockelsdorf, der SV Eintracht Segeberg und die SpVg Eidertal Molfsee.

Wer also Beachsoccer einmal aus nächster Nähe kennenlernen möchte, hat an diesem Samstag reichlich Gelegenheit dazu. Zuschauer sind herzlich eingeladen vorbeizukommen, um den gebotenen Sport und das tolle Ambiente an der Erlebnis-Seebrücke bei hoffentlich herrlichem Sonnenschein zu genießen. Begleitet werden die Partien außerdem von passender Musik und einer unterhaltsamen Moderation.

Spielplan Herren