FBT 2016 – Sonniger Auftakt in Damp

Damp_Siegerfoto_WuppertalDie Flens-Beach-Trophy 2016 ist erfolgreich in ihre neue Saison gestartet – bei herrlichem Sonnenwetter und guten Bedingungen, die das ostsee resort damp als Ausrichter geschaffen hatte, vermochte auch die kurzfristige Absage eines Teams am ersten Tag nicht, die gute Stimmung zu trüben. Vier Mannschaften spielten somit am Samstag in einer Hin- und einer Rückrunde um den Tagessieg. Diesen machten letztendlich die favorisierten Teams aus der German Beachsoccer League, der Wuppertaler SV und der Hamburger SV, unter sich aus. Da die neugegründete Truppe vom HSV sich aber in ihrer ersten Partie gegen die „Dummen außer Bernd“ mit einem Unentschieden begnügen musste und die beiden direkten Vergleiche gegen den WSV knapp mit 1:2 verloren gingen, musste man sich hinter den Wuppertalern mit Platz Zwei begnügen. Das aus Nordrhein-Westfalen angereiste Team freute sich über 100 € Preisgeld und stellte zudem mit seiner Nummer 9, Duarte Vivo (11 Treffer), den Torschützenkönig des Tages.

Am Sonntag erschienen dann alle fünf angemeldeten Mannschaften Damp_Spielszene 2und mit dem TSV Vineta Audorf, der als einziges Team auch aktive Frauen in seinen Reihen hatte, sowie „Ultima reserva do brasil“ vom Suchsdorfer SV (Kiel) vervollständigten zwei neue Teilnehmer im Vergleich zum Vortag das Feld. Die Kieler vermochten am Ende auch für eine echte Überraschung zu sorgen. Denn hinter den Wuppertalern, die erneut alle ihre Spiele gewinnen konnten, sicherte man sich den zweiten Platz vor dem HSV. Durch einen 2:0 Erfolg im allerletzten Spiel des Tages im direkten Duell mit den Hamburgern gelang diese unerwartete Überraschung. Somit durften sich die Spieler von Ultima reserva über 50 € Preisgeld und vier Punkte für die Gesamtwertung freuen.

Alle Ergebnisse vom Wochenende stehen im Folgenden zum Downlaod bereit. Weiter geht es nach einer kleinen Ruhepause am 04./05.06. mit den beiden nächsten Turnieren im schönen Pelzerhaken (Neustadt in Holstein). Dort sind insbesondere für den Sonntag aktuell noch ausreichend Startplätze frei.

Damp 2016_Ergebnisse Samstag

Damp 2016_Ergebnisse Sonntag

FBT startet am Himmelfahrtswochenende in Damp

FBT 2015_Herren-Finale_Spielszene 8_kGenau rechtzeitig hat das Sommerwetter Einzug gehalten in Schleswig-Holstein, denn am kommenden Himmelfahrtswochenende (07./08.05.) startet die “Flens-Beach-Trophy 2016“ – die bis Ende Juli gehende Strandfußballserie des Schleswig-Holsteinischen Fußballverbandes – am Aktionsstrand des ostsee resort damp. Für die beiden Auftaktturniere am Samstag und Sonntag haben sich jeweils fünf Mannschaften angekündigt, die größtenteils überregionales Flair versprühen. Dass den Zuschauern aber vor allem qualitativ hochwertiger Strandfußball geboten wird, darauf lässt die Teilnahme von drei Teams der „German Beach Soccer League“ hoffen. Denn die Mannschaften „Wuppertaler SV Beachsoccer“, „1. FC Versandkostenfrei“ (Rostock) sowie die neugegründete Beachsoccer-Mannschaft des Hamburger SV „HSV Beachsoccer“ werden ab Mitte Mai beim vom DFB unterstützten bundesweiten Ligaspielbetrieb mitwirken. Aber auch die seit Jahren an der SHFV-Tour teilnehmenden Teams wie „Die Dummen außer Bernd“ (ebenfalls Hamburg) und „Ultima reserva do Brasil“ (Kiel)  sowie der TSV Vineta Audorf verfügen über ausreichend Erfahrung mit dem Ballspielen im Sand und werden das Publikum mit attraktiven Toraktionen begeistern. Begleitet werden die Spiele zudem von passender Musik und einer unterhaltsamen Moderation.Beachsoccr-Cup 2015_A-Junioren_Spielszene 6

Beginn der Turniere ist am Samstag um 13.30 Uhr (Siegerehrung 17.45 Uhr) und am Sonntag um 10.30 Uhr (Siegerehrung 14.45 Uhr). An beiden Tagen spielen die Mannschaften vor allem aus Freude am Sport, aber zusätzlich auch um Punkte für die SHFV-Gesamtwertung, welche über die Teilnahme am ebenfalls in Damp stattfindenden großen Finale am 30. Juli entscheidet, sowie um Preisgelder, jeweils 150,- € für die beiden Erstplatzierten.

Wer Beachsoccer einmal aus nächster Nähe kennenlernen möchte, ist herzlich eingeladen vorbeizukommen, um den gebotenen Sport und das tolle Ambiente im ostsee resort damp bei angesagtem herrlichem Sonnenschein zu genießen. Für das leibliche Wohl sorgen zudem die zahlreichen Gastronomieangebote an der örtlichen Strandpromenade.

Weitere Infos zu den beiden Turniertagen, wie die Spielpläne,  finden Sie hier.

Für Rückfragen:

Fabian Thiesen

Referent für allg. Freizeit- und Breitensportprojekte   im SHFV

Tel: 0431 64 86 225

E-Mail:: f.thiesen@shfv-kiel.de

FBT 2016 – Drei neue Standorte bereichern die SHFV-Serie

FBT 2016_PlakatDer Sommer wird in diesem Jahr mal wieder nicht nur zahlreiche Badegäste an die schönen Strände Schleswig-Holsteins locken, sondern erneut auch die Fußballerinnen und Fußballer zwischen den Meeren und sogar über unsere Landesgrenzen hinaus. Denn der SHFV startet mit der Unterstützung seiner wichtigen Partner in 2016 unter dem Titel „Flens-Beach-Trophy“ zum bereits vierten Mal in Folge seine Turnierserie im Strandfußball.

Neben dem bekannten Motto „Sommer, Sonne, Strand und Sambafußball“ hält die Tour auch einige Neuerungen bereit. So sind erstmalig die Ostseestandorte Pelzerhaken (04./05.06.), Heiligenhafen (18./19.06.) und Großenbrode (09./10.07.) in der Gastgeberrolle. Im Grunde schon zum festen Inventar zählend werden Kiel-Schilksee (11./12.06.), Hörnum auf Sylt (16./17.07.) und Damp als die weiteren drei Qualifikationsstandorte fungieren. Wobei Damp in diesem Jahr erneut eine besondere Funktion zukommt, denn hier finden wie schon in 2015 sowohl die beiden Auftaktturniere (07./08.05.) als auch das abschließende Finale sowie das schon traditionelle Frauenturnier (beide 30.07.) statt. Beim Finalturnier, an welchem die besten zehn Teams der SHFV-Gesamtwertung teilnehmen, können sich die Teams dann einen von mindestens drei Startplätzen für den tags darauf an selber Stelle stattfindenden DFB-Regionalentscheid sichern, dessen Sieger sich automatisch für die Deutsche Beachsoccer Meisterschaft qualifiziert.

DSC04304Aber auch die ausgelobten Prämien haben es wieder in sich: Neben den Preisgeldern beim Finalturnier von insgesamt 800,- € und bei den einzelnen 12 Qualifikationsturnieren (je 150,- €) schüttet der SHFV erneut auch an die drei Erstplatzierten der Gesamtwertung attraktive Geldprämien aus. Somit ist es absolut lohnenswert, gleich an mehreren Turnierstandorten dabei zu sein und eifrig Punkte zu sammeln. Aber natürlich können die teilnahmeberechtigten Beachsoccer-, Freizeit- und Vereinsteams (Spieler ab 18 Jahre) ebenso nur bei einem Einzelturnier den Spielspaß im Sand genießen.

Dazu lädt Hans-Rainer Hansen, Beauftragter für Freizeit- und Breitensport, seitens des SHFV auch alle erwachsenen Fußballbegeisterten herzlich ein: „Unsere Serie stellt für alle Fußballerinnen und Fußballer eine tolle und interessante Abwechslung zum herkömmlichen Rasenfußball dar und für Vereinsteams kann eine Turnierteilnahme ein besonderes Highlight sein, ob als Abschluss nach der Saison oder in der Vorbereitung auf die neue Serie. Leider gibt es insbesondere seitens der Trainer noch viele Ressentiments gegenüber Beachsoccer, z.B. aus Angst vor Verletzungen. Dabei überwiegen die Vorteile durch die speziellen konditionellen und technischen Anforderungen im Grunde deutlich. Darum hoffen wir, dass es viele Vereinsmannschaften, trotz der vorhandenen Bedenken, einfach mal ausprobieren.“

Die Teilnahmegebühr beträgt für SHFV-Vereine beim ersten Mal 79,- € (Freizeitteams 109,- €), jedes weitere Turnier kostet dann nur noch 69,- €. Darin enthalten ist für jeden Spieler auch ein “FBT“-Tour-Shirt von adidas. Dieselben Konditionen gelten auch für das Einzelturnier der Frauen. Bis Mitte März gewährt der SHFV zudem auf alle bis dahin eingegangenen Meldungen einen Preisrabatt von 10%.

Sämtliche Infos zur SHFV-Serie, wie das Anmeldeformular und die Durchführungsbestimmungen, erhält man auf diesen Seiten. Bei Fragen steht Ihnen zudem beim SHFV der Referent für F&B-Projekte, Herr Fabian Thiesen, unter f.thiesen@shfv-kiel.de bzw. 0431/64 86 225 gerne zur Verfügung.