Texte Finale der Frauen

Finale der FBT: Ein letztes Mal gekämpft

Am vergangenen Wochenende, dem 28. und 29. Juli, startete das große Landesfinale der Flens-Beach-Trophy – die Strandfußballserie des SHFV – in Damp.

Sowohl bei den Herren als auch bei den Frauen traten jeweils drei Mannschaften an, um den Landesmeistertitel zu gewinnen. Den Auftakt bei den Herren machten die Mitfavoriten „Die Dummen außer Bernd und der TSV Vineta Audorf. Als drittes Team mit dabei waren die Sieger der Qualifikationsturniere „Ultima reserva do brasil“.

Nach insgesamt neun Spielen stand fest, der alte Landesmeister war auch der neue Landesmeister. Mit fünfzehn Punkten setzten sich „Die Dummen außer Bernd“ deutlich ab vom zweitplatzierten TSV Vineta Audorf (9 Punkte) und „Ultima reserva do brasil“ (3 Punkte). Die Hamburger Mannschaft durfte sich so über den Gewinn von 300 Euro Siegprämie freuen.

Bei den Frauen gab es ein noch klareres Ergebnis. Die „Beachkick Ladies Berlin“ verloren kein einziges ihrer sechs Spiele und gewannen souverän mit neun Punkten Vorsprung vor den „Strandperlen“ den Landesmeistertitel. Letzte wurde die SG Ascheberg/Kalübbe, die keins der Spiele für sich entscheiden konnte.

Nachdem die Landesmeister ermittelt waren, wurden zum Abschluss noch Torschützenkönig und -königin ermittelt. Bei den Frauen gestaltete sich dies einfach, Kathrin Grunwald von den „Strandperlen“ erzielte mit sieben Toren deutlich die meisten. Bei den Herren gab es jedoch Torgleichheit zwischen Tim Jeske von den „Dummen außer Bernd“ und Tim Kluck vom TSV Vineta Audorf. Beide schossen über das Turnier sieben Tore. Der Torschützenkönig musste also über das Neunmeterschießen ermittelt werden. Eine nicht einfache Sache, denn: Torhüterin war die bis dato ohne Gegentor gebliebene Spielerin der „Beachkick Ladies Berlin“. Tim Jeske schaffte es aber schließlich, sich durchzusetzen und durfte sich so, wie auch Grunwald, über eine Flasche „Flens Mega-Plop“ freuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


sieben − 5 =