Vineta Audorf gewinnt Auftakt in Kiel-Falckenstein

Bei herrlichem Sonnenschein und vor der beeindruckenden Kulisse der Kieler Ostseeförde mit den durchfahrenden Kreuzfahrtschiffen fand das erste Qualifikationsturnier der diesjährigen Flens-Beach-Trophy in Kiel-Falckenstein statt. Die angekündigten acht Teams spielten in zwei Gruppen in Vorrunden sowie anschließenden Platzierungs- und Finalspielen um die Plätze und Punkte für die Rangliste sowie den Tageserfolg. Nach der verhältnismäßig lockeren Gruppenphase wurde der hervorragende Ostseesand in den Halbfinalspielen zwischen dem TSV Vineta Audorf und „Ronnys Rasselbande“ sowie „primus inter pares“ und „Ultima reserva do brasil“ dann schon deutlich intensiver aufgewühlt.

Mit 3:1 und 3:2 setzten sich Vineta Audorf und Ultime reserva hier durch, sodass es zum Finale der beiden „alten“ Bekannten kam. Die Audorfer als amtierende SHFV-Landesmeister spielten ihre Fähigkeiten sehr gut aus, entschieden das Endspiel letztlich klar mit 5:1 für sich und durften sich somit über 100,- € Siegprämie freuen. Zudem sicherte sich Vineta-Goalgetter Tim Kluck mit sieben Treffern die Flens-Torjägerkanone des Turniers in Form einer 2l Megaplop-Flasche Flensburger Pilsener.

Alle Ergebnisse des Serienauftakts sind einsehbar unter fussball.de.  

Schreibe einen Kommentar